top of page
  • AutorenbildFalko Petruschke

Der Weg zum erfolgreichen Streamer: Die wichtigsten Schritte...

Aktualisiert: 9. Sept. 2023


FunTrophies | Blog | der Weg zum erfolgreichen Streamer - wichtigste Schritte

Wenn du davon träumst, auf Twitch oder YouTube erfolgreich zu sein und eine loyale Fangemeinde aufzubauen, gibt es einige wichtige Schritte, die du unternehmen solltest.


In diesem Artikel gebe ich dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du deinen eigenen Twitch-Kanal erstellst und ihn erfolgreich machst.



1. Die Vorarbeit


Bevor du deinen Kanal auf Twitch oder YouTube erstellst, solltest du dir Gedanken darüber machen, was du streamen möchtest und wer deine Zielgruppe ist. Finde heraus, welche Spiele oder Themen am besten zu deinen Interessen und deiner Persönlichkeit passen und welche Zielgruppe du ansprechen möchtest.

Mir ging es damals mit meinem Twitch-Kanal FunTrophies genauso. Da ich riesen Spaß daran habe die Platin-Trophäen der Playstation zu erreichen, musste mein Kanal und Kanalname etwas mit Trophäen beeinhalten. Daher der Trophy-Teil in meinem Kanalname und gleichzeitig sieht man in meinem Kanalbild die Gold- Silber- und Bronze-Trophäe und dahinter die seltene Platin-Trophäe.


Da ich gleichzeitig auch ein sehr lustiger und humorvoller Typ bin, der für jeden Spaß zu haben ist, wollte ich auch das Wort „Fun“ mit in meinem Kanalnamen integrieren. So kam es zu FunTrophies. Bei dem Kanalbild wollte ich unbedingt ein 3D-Bild, weil ich plante dieses ansprechend zu animieren und für das Intro zu nutzen.



2. Kanal erstellen


Als nächster Schritt, um einen Twitch- oder YouTube-Kanal zu erstellen, musst du dich zuerst bei Twitch oder YouTube anmelden und ein kostenloses Konto erstellen. Gib deinem Kanal einen einprägsamen Namen, der zu deinem Kanalthema passt.


Stelle sicher, dass dein Kanalbild und dein Profilbild professionell aussehen und dein Kanalbanner das Thema deines Kanals widerspiegelt.

Das ist im Grunde ein ganz einfacher Schritt. Anmelden, Bilder hochladen – Fertig.


Du kannst im Nachhinein auch den Namen nochmal ändern, den du auch sofort nutzen kannst, musst dann aber einige Tage warten um den Namen wieder zu ändern. Behalte das nur im Hinterkopf.



3. Logo und Design


Bei diesem Schritt wird es sehr interessant und kreativ. Erstelle also ein Logo und wähle ein Design, das zu deinem Kanalthema passt. Achte darauf, dass deine Designs einheitlich sind und auf allen Plattformen, auf denen du präsent bist, gleich aussehen.


Auch nutze möglichst die gleichen Farben und Schriftart auf Deiner ganzen Twitch-Seite, Banner, Logo, Thumbnails... Genauso wie auf YouTube, Instagram, Twitter, etc.


FunTrophies Logo LIVE Stream

Gehe gerne auf meinen Twitch-Kanal FunTrophies, um besser zu verstehen, was ich meine.



4. Kanalthema


Wähle ein Thema für deinen Kanal, das zu deinen Interessen und deiner Persönlichkeit passt. Überlege, was dich von anderen Streamern unterscheidet und wie du deine Zuschauer an dich binden kannst. Konzentriere dich auf ein bestimmtes Thema und bleibe dabei.


Auch ich habe da einiges in meiner Streaming-Karriere ausprobiert. Angefangen vom Variety-Streamer, der alle möglichen Spiele spielt, gemixt mit „Just Chatting“-Zeiten zur Abwechslung.


Und dann habe ich z.B. anfangs mit Dark Souls III, später mit Elden Ring monatelang nur dieses eine Spiel in meinem Stream gehabt. Beides hat viele Vorteile. Je spezialisierter du nämlich bist, umso mehr erinnern sich die Zuschauer an dich und sie wissen, wenn sie Bock auf z.B. Elden Ring haben, dann gehen sie zu FunTrophies ... als Beispiel.


Bei mir kam irgendwann aber der Punkt, als ich sogar als Level 1 Charakter durch Elden Ring durchmarschiert bin, dass ich irgendwann das Gefühl hatte, alles gesehen und erlebt zu haben. Natürlich habe ich weiter gestreamt, nur die Freude und Leidenschaft nahm ab.


Daher habe ich mich hingesetzt und mir überlegt, dass ich meine Freude ja auch auf meine Zuschauer übertrage und wir gemeinsam Spaß haben wollen !!!


Ein anderer Punkt war, dass ich in Elden Ring oder Dark Souls III schon lange die rare Platin Trophäe mir ergattert hatte, also konnte ich so meinem Kanal-Namen nicht mehr gerecht werden.

Seitdem gibt es bei FunTrophies wieder unterschiedliche Spiele zu sehen und wir haben gemeinsam Spaß dabei, wieder die ersehnten Platin-Trophäen zu erlangen. Wie etwa in dem krassen Spiel God of War. Auch dank Eurer mega Unterstützung natürlich.


Finde mit der Zeit heraus, was für Dich am besten passt, und dann bleibe dabei.



5. Reichweite


Ein weiterer wichtiger Punkt ist Deine Sichtbarkeit und Reichweite.

Als angehender Streamer gibt es einige Tipps, die dir helfen können, deine Reichweite und Fangemeinde zu vergrößern.

Hier habe ich einige nützliche Vorschläge für Dich zusammengetragen:


1. Wähle ein spezifisches Nischenthema:

Finde ein Thema, das dich interessiert und zu dem du viel Wissen und Leidenschaft hast.


Konzentriere dich darauf, deinen Stream um dieses Thema herum aufzubauen und biete deinen Zuschauern Mehrwert in diesem Bereich.


Bei FunTrophies ist das beispielsweise das Erspielen von Platin Trophäen mit Spaß in der Community. Meine Nische ist dabei, dass wir die Platin Trophäe bei sehr schweren Spielen schaffen, bei denen viele schon selbst auf einfacher Schwierigkeitsstufe zu oft sterben und entmutigt aufgeben.

FunTrophies zeigt Dir, dass es trotzdem geht. Schon manch einer hat mit meinen Tipps dadurch die Platin Trophäe dankbar gemeistert.

2. Sei konstant:

Versuche, deinen Zuschauern regelmäßig neue Inhalte zu bieten und halte einen konsistenten Streaming-Zeitplan ein, um deine Zuschauer an dich zu binden.


Das ist ein sehr wichtiger Punkt. Siehe deine Streamingzeiten wie einen Termin bei der Arbeit an. Denn es ist tatsächlich mehr Arbeit als man denkt. Natürlich macht es ungemein Spaß mit der Community zu quatschen, neue Leute kennenzulernen, ihnen zu helfen und nebenbei die Platin Trophäen zu bekommen.

Aber es kostet mehr Energie, als nur alleine für sich auf der Couch zu zocken.


Denn Du musst Dich mehr konzentrieren. Auf das Game, den Chat, das vorher Gesagte und ganz wichtig, Mehrwert z.B. in Form von einem neuen Witz oder besser: etwas Lehrreiches... und das, während Du gleichzeitig eine krasse Kombo im Spiel raushaust. ;-)

3. Interagiere mit deiner Fangemeinde:

Interaktion ist das A und O im Streaming.


Beantworte die Fragen deiner Zuschauer im Chat, unterhalte dich mit ihnen und lasse sie am Geschehen teilhaben. Denn darum sind Deine Zuschauer auf Twitch und nicht bei einem YouTube Video.


Beziehe Deine Zuschauer immer mit ein. Beispielsweise wenn es bei Spielen mit Entscheidungen darum geht, welche Antwort wollen die Zuschauer haben oder mache hin und wieder reine Just Chatting Zeiten.


Auch Giveaways und Aktionen um die angesammelten kostenlosen Kanalpunkte, die man beim Zuschauen automatisch bekommt, auszugeben sind eine gute Möglichkeit für Interaktionen mit den Zuschauern.


Bei FunTrophies gibt es einige davon. Zum Beispiel lustige Möglichkeiten seine Kanalpunkte loszuwerden, wie etwa die Aufforderung, dass ich mal wieder trinken soll oder ein paar Minuten in einer anderen Sprache sprechen soll und und und...

4. Verbreite dein Angebot:

Nutze Social-Media-Kanäle wie Twitter, Instagram und Discord, um dein Angebot zu verbreiten und neue Zuschauer zu gewinnen.


Denn was nützt es, wenn du das beste Produkt hast, dass die ganze Welt, alle Menschen und Tiere retten kann, heilen kann und glücklich machen kann… aber keiner weiß etwas davon???


Viele Menschen wollen keine Werbung machen, aber Werbung ist nichts anderes als über sein Produkt zu reden und es anderen vorzustellen und so auch bekannt zu machen. Du sollst ja nicht jemanden 100 Mal am Tag mit Deinem Twitch-Kanal nerven. Alles natürlich im gesunden Rahmen. Aber rede darüber. Sei stolz auf das, was Du geschaffen hast.

5. Nutze moderne Streaming-Tools:

Nutze moderne Streaming-Tools wie Overlays, Alerts und spezielle Chat-Tools, um dein Publikum zu unterhalten und zu begeistern.


Gerade für den Anfang gibt es dafür immer bessere und sogar kostenlose Varianten.

Ich wünschte, soetwas hätte es bei mir damals mit FunTrophies schon gegeben, als ich anfing zu streamen.

Also sei froh, wenn Du jetzt erst startest oder gerade angefangen hast mit Streamen und diese Tools noch nicht kennst.


YouTube ist da dein bester Freund, denn um dieses Thema gibt es bereits unzählige super Videos in Deiner Sprache inklusive den Schritt für Schritt Anleitungen, weshalb ich hier nicht weiter darauf eingehen werde.

6. Um dich weiter zu verbessern höre auf das Feedback deiner Zuschauer:

Sei offen für Feedback und nutze es, um dich ständig weiterzuentwickeln und auf die Bedürfnisse deiner Zuschauer einzugehen.


Ich denke mal, das dieser wichtige Punkt selbsterklärend ist. Denn wie in jeder anderen Branche, sind nur diejenigen den anderen um Längen voraus, die mehr Wissen haben und dieses auch umsetzen.

Also bleibe nicht auf deinem hohen Ross auf der Stelle stehen, sondern reite auf der Welle von dem sich ständig weiter entwickelndem Markt.

Schau Dich nach immer cooleren und besseren Möglichkeiten um und nutze sie für dich und deine Zuschauer in deinem Stream.



Wenn du diese Schritte befolgst, bist du auf dem richtigen Weg, ein erfolgreicher Twitch- oder YouTube-Streamer zu werden.


Aber denke daran, dass es viel harte Arbeit und Engagement erfordert, um deine Ziele zu erreichen. Das braucht Zeit und passiert nicht von heute auf morgen.


Ich hoffe, dass dir dieser Artikel und die darin enthaltenen Tipps geholfen haben und ich wünsche dir viel Glück und Erfolg auf deinem Weg zum erfolgreichen Streamer auf Twitch oder YouTube!

Hab‘ Spaß beim Streaming und vielleicht sieht man sich bald LIVE beim Streamen.

Für mehr Hilfe, Support und Anregungen schau gerne einmal auf meinem Twitch Community Server auf Discord vorbei.

FunTrophies | Unsere Twitch Community



Ich schreibe nicht nur Bücher... ich male auch. Schau Dich gerne um.

Falko Petruschke ist ColorWorldwide - Malerei

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page